×
TuS empfängt den SV Engern

Enttäuschung in Rehren

Kreisliga (seb). Enttäuschung beim TuS Rehren. Die Undeutsch-Truppe kann dem SV Obernkirchen zur Meisterschaft gratulieren und verspielte damit noch in der Rückrunde den großen Vorsprung aus der Hinserie.

Mirko Undeutsch liefert dann auch gleich die Gründe mit: "Wir waren der Drucksituation nicht gewachsen. Der Zweikampf um die Meisterschaft hat der SVO nervlich besser verarbeitet. Wir haben geschwächelt, der SVO gepunktet. Aber die jungen Spieler haben viel dazu gelernt und wir haben in der Relegation noch eine weitere Aufstiegschance." Das ist die große Möglichkeit des SV Engern mit einem Sieg an der Obersburg den Klassenerhalt endgültig einzutüten. Damit würde die Truppe von Trainer Peter Schneider auch am letzten Spieltag ein womöglich nervenaufreibendes Spiel gegen den Mitkonkurrenten TSV Liekwegen umgehen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt