×

Entscheidung im Meisterrennen wird vertagt

Frauenfußball (pm). Mit einem 16:0 gegen den TuS Apelern hat die SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liekwegen ihren Anspruch auf die Kreismeisterschaft untermauert. Die Entscheidungüber den Titel wurde aber vertagt, da Verfolger SV Goldbeck einen 2:1-Erfolg gegen den TSV Bückeberge III sicherte.

SG Lauenhagen/ Pollhagen-Nordsehl/ Liekwegen - TuS Apelern 16:0. Gegen nur acht Gästespielerinnen hatte die SG wenig Mühe zum Kantersieg zu kommen. Die Torschützinnen: Annika Ebbighausen (4), Lea Fröhlich (3), Miriam Kosche (3), Melissa Otto (2), Nina Bekemeier, Michelle Immig und Katharina Kottrup. TSV Bückeberge III - SV Goldbeck 1:2. Der Gast vergab einen höheren Erfolg, hatte in der Schlussphase aber auch etwas Glück, nicht noch zwei Zähler zu verspielen. Die Tore: 1:0 (12. Minute) Jolanda Baltes, 1:1 (28.) Jenny Gottschald, 1:2 (40.) Silke Weers. TSV Krankenhagen - SV Lauenau 5:1. Der TSV festigte den dritten Tabellenplatz. Die Tore: 1:0, 2:0 (19., 29.) Anika Sprick, 3:0 (33.) Anke Kinkeldey, 4:0 (47.) Vanessa Karg, 5:0 (81.) Jennifer Hennings, 5:1 (83., Elfmeter) Küther. TSV Algesdorf - TSV Bückeberge II 1:1. In der Schlussphase sichert sich der Gastgeber einen verdienten Punkt. Die Tore: 0:1 (55.) Schramme, 1:1 (75.).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt