weather-image
23°
SZ-Recherche hilft: Grippeschutzimpfung für Flüchtlinge geht weiter / DRK bekommt 400 Portionen

Engpass beseitigt

Rinteln. Wo Menschen auf engstem Raum zusammenleben, haben Grippeviren leichtes Spiel. Das gilt auch für Unterkünfte für Flüchtlinge wie die Prince Rupert School. Deshalb hat das Deutsche Rote Kreuz damit begonnen, die Flüchtlinge gegen Grippe zu impfen.

270_008_7810321_ri_Grippeimpfstoffcb_1712.jpg

Autor:

Peter Blaumann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt