weather-image
Rösemeier für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt / e.on kündigte Kooperationsvertrag

Energiesparen ist Thema bei Barksens Siedlern

Barksen (ah). Die Jahresversammlung der Siedlergemeinschaft begann mit zahlreichen Vorträgen. Heiko Eggers, Energiefachberater von Krügers Bau-Fachzentrum in Hessisch Oldendorf referierte über Energieeinsparung im Haus. Carsten Steding von der Sparkasse Weserbergland informierte über Finanzierung von Wohnungssanierungen.

Der zweite Vorsitzender Andreas Schneider (v.l.), Adolf Ruschin,

Anschließend ging der Vorsitzende Günter Zuttermeister zur Tagesordnung über und berichtete, dass der Kooperationsvertrag von 2005 zwischen der Kreisgruppe Schaumburg-Hameln und der e.on Westfalen-Weser AG zur Gewährung einer Stromvergünstigung zum Jahresende von e.on gekündigt worden sei. Die 203 Mitglieder der Siedlergemeinschaft Barksen könnten nun künftig individuell über ihren Stromanbieter entscheiden. Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrte der Vorsitzende Annemarie Kühnert, Friedhelm und Marie Gensch, Adolf und Elisabeth Ruschin sowie Heinz und Dorit Konrad; für 25 Jahre Treue zur Gemeinschaft wurden Rainer und Loni Ladwig, Manfred und Annelie Wölfert und Lina Seelig. Für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Schriftführer und als Kassierer wurde Heinrich Rösemeier ausgezeichnet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt