weather-image
Professoren stellen am Ernestinum neue Lehrkonzepte für Naturwissenschaften vor

Endlich "Ötzi" im Chemieunterricht - als Konsequenz aus der Pisa-Studie

Rinteln (cok). Ungewohnter Besuch im Gymnasium Ernestinum: Zwei Professorinnen und ein Professor haben jetzt Projekte vorgestellt, mit denen der naturwissenschaftliche Unterricht an Deutschlands Schulen neuen Schwung erhalten soll. Innerhalb dieser Projekte werden Unterrichtsmodelle entwickelt, die einzelne Fachthemen verstärkt mit der Schüler-Lebenswelt verbinden.

Lebendige Biologie: Dr. Corinna Hoessle präsentiert am Ernestinu


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt