weather-image
17°

„Ende der Fahnenstange erreicht“

Bad Münder. Die Stadtverwaltung hat für das kommende Jahr gleich zwei Stellen zur Neubesetzung ausgeschrieben – eine Vollzeitstelle im Bereich Stadtentwicklung und Bauleitplanung sowie eine Teilzeitstelle im städtischen Hochbau. Dass beide Posten wiederbesetzt werden, ist angesichts der durch den Zukunftsvertrag in allen Bereichen auferlegten Sparzwänge, keine Selbstverständlichkeit. Personalchef Heiko Knigge macht jedoch deutlich, dass bei der momentanen Anzahl der Mitarbeiter – rund 150, die sich auf etwa 100 Stellen verteilen – „das Ende der Fahnenstange“ erreicht ist.

270_008_6720549_lkbm101_0402_rathaus27.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt