weather-image

Emissionen durch Verkehr

In Deutschland wird rund ein Fünftel der global wirkenden Emissionen durch Verkehr verursacht. Nach Klimaprognosen werde die zunehmende Konzentration von Treibhausgasen – insbesondere von CO2 – einen globalen Anstieg der Durchschnittstemperatur von über zwei Grad Celcius verursachen.

In Deutschland wird rund ein Fünftel der global wirkenden Emissionen durch Verkehr verursacht. Nach Klimaprognosen werde die zunehmende Konzentration von Treibhausgasen – insbesondere von CO2 – einen globalen Anstieg der Durchschnittstemperatur von über zwei Grad Celcius verursachen. „Jeder einzelne Bürger kann durch sein Verkehrsverhalten und möglichst häufiges Umsteigen auf Busse und Bahnen seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagt Günter Elste, Präsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen.

Zum Vergleich: Ein mit durchschnittlich 1,2 Personen besetzter Pkw verbraucht statistisch gesehen pro Person und auf 100 Kilometern Strecke 6,5 Liter Kraftstoff – das sind 215,3 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer. Ein mit durchschnittlich 16 Fahrgästen besetzter Linienbus verbraucht pro Person und 100 Kilometern Strecke zwei Liter Kraftstoff – das sind 66,4 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer. Also dann: umsteigen auf die Öffis Hameln-Pyrmont, denn Nahverkehr ist nachhaltig! Mehr Infos: www.oeffis.de

Umwelt-Tipp: Der Nahverkehr fährt grüner als alle anderen



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt