weather-image
17°
Stadtelternratsvorsitzende schreibt an den Landkreis

Elternrat: Wenn neue IGS im Kreis, dann in Rinteln

Rinteln (wm). Der Landkreis Schaumburg hatte jüngst allen Eltern von Grundschulkindern in Rinteln einen Fragebogen zugeschickt, auf dem man auch ankreuzen konnte, ob man sein Kind auf eine Gesamtschule schicken möchte. Was Stadtelternratsvorsitzende Petra Wienecke - wie andere Eltern - auf dem Fragebogen vermisste: Zwar werden als mögliche Standorte für eine neue, zweite Gesamtschule Stadthagen, Helpsen, Lindhorst, Obernkirchen und Rodenberg genannt, aber nicht Rinteln.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt