weather-image
22°
Noch keine Genehmigung für IGS-Oberstufe: "Die Schüler werden langsam unruhig"

Eltern bitten Minister um rasche Entscheidung

Stadthagen (ssr). "Tagtäglich werden wir von Eltern der Zehntklässler angerufen und müssen diese leider immer wieder vertrösten." Mit diesem Problem sehen sich die IGS-Elternvertreterinnen Christiane Güttler und Elisabeth von Mengersen-Pennewitz dieser Tage wegen der noch nicht genehmigten Oberstufe für die Gesamtschule konfrontiert. Die Anmeldefrist für gymnasialen Oberstufenlaufe bereits. Am Wilhelm-Busch-Gymnasium ende diese beispielsweise bereits am 20. Februar. "Unsere Zehntklässler brauchen jetzt langsam Gewissheit, was mit der Oberstufe wird", sagen die Elternsprecherinnen und fügen hinzu: "Die Schüler werden langsam unruhig, und bei den Eltern wächst der Unmut." Ähnliches gelte für insgesamt rund 200 Zehntklässler an den umliegenden Schulzentren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt