weather-image
19°
Die Briten stehen unter Strom – und stellen am 20. November neue Songs in Bielefeld vor

Elektrisierend: der neue Sound der Editors

Bielefeld (are). Wer die Musik von U 2 mag und bei Depeche-Mode-Songs auch nicht gleich den Radiosender abwürgt, der kommt an dieser Band kaum vorbei: Die Editors haben schon 2005 mit ihrem Debütalbum „The Back Room“ Maßstäbe gesetzt, was New-Wave-Sound, ruhigen Gesang und nachdenkliche Texte angeht. Die massentauglichere und balladeske Nachfolge-Platte „An End Has A Start“ schnellte 2007 auf Platz 24 der deutschen Albumcharts. Und am 9. Oktober soll das dritte Werk der vier Musiker aus Birmingham erscheinen – und das wird ganz anders. Versprochen!

270_008_4160938_frei302_29.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt