weather-image
22°
18:30-Niederlage im zweiten Relegationsspiel bei der HSG Wennigsen/Gehrden

Eklatante Abschlussschwäche kostet der HSG Hess. Oldendorf den Aufstieg

Handball (mic). Eine unerwartet deutliche 30:18-Auswärtsniederlage kassierten die Frauen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf in der Relegationsrunde gegen die heimstarke HSG Wennigsen/Gehrden. Damit hat die Mannschaft von HSG-Trainer Dirk Riechert den direkten Aufstieg in die Landesliga verspielt.

Auch Tanja Wiese (l.) klebte das Wurfpech an den Händen. Foto: p


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt