×

Eisbahn: Jusos fordern Alternative

Stadthagen (rd). Die Stadthäger Jusos bedauern es sehr, dass die Pläne des SMS, eine Eisbahn auf dem Marktplatz zu errichten, gescheitert sind.

Sie hätten es begrüßt, wenn der Marktplatz im Winter um die Attraktion Eislaufen reicher geworden wäre. Stadthagen werde ohne Eisbahn an Attraktivität bei den jungen Leuten verlieren. Politik und Verwaltung müsse es gelingen, dem Eislaufen in Stadthagen Zukunftschancen zu geben. Deshalb fordern die Jusos den Rat der Stadt auf, Alternativen zu der "abgängigen" Eisbahn am Tropicana aufzuzeigen und Eislauf als Attraktion in Stadthagen zu sichern. Die Jusos seien optimistisch, "dass es der Stadt und allen voran Bürgermeister Bernd Hellmann gelingt, neue Pläne zu entwickeln und Eislaufen in Stadthagen zu sichern".




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt