weather-image
13°

Eintracht vor hoher Auswärtshürde

Frauenfußball (pm). Der TSV Eintracht Bückeberge startet am Sonnabend in die Rückserie. Der Tabellenführer der Bezirksliga 2 steht dabei beim SV Hastenbeck II vor einer ganz schweren Aufgabe. "Der Gegner hat trotz des klaren Ausgangs im Hinspiel bis zum Ende dagegengehalten", erinnert sich Trainer Uwe Kranz.

Der klare Ausgang ist für den Coach zudem eine schwere Hypothek, wenn sein Team um 16 Uhr im Hamelner Vorort antreten muss. Er hofft, dass seine Elf nicht mit dem 6:0-Hinspielergebnis im Kopf in die Partie geht. Die zwei Wochen Spielpause seiner Mannschaft sieht er nicht als Problem an. "Wir hatten gute Trainingsbedingungen einerseits im Soccerpark, andererseits auf dem Hartplatz in Stadthagen - da haben wir einigen Gegnern bestimmt etwas voraus", hofft der Trainer.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote (Online): Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt