weather-image
-1°
TSV Bückeberge gegen Union Stadthagen

Eintracht ohne Youngster

Kreisliga (seb). Die Eintracht aus Bückeberge steht vor einer großen Hürde. Die Truppe von Trainer Michael Schmidt empfängt den souveränen Spitzenreiter Union Stadthagen.

Der 4:2-Erfolg des Tabellenzwölften beim Beckedorfer SV war im Abstiegskampf überlebensnotwendig. Eine Ursache für den Auswärtssieg lag in den Verstärkungen aus den A-Junioren. Doch am Sonntag spielt der Nachwuchs ebenfalls und die Ulbrichs, Buhrs und Co. stehen nicht zur Verfügung. "Wir müssen hinten lange die Null halten, dann steigen unsere Chancen, aber nur auf ein Minimum", weiß Eintracht-Trainer Michael Schmidt. Die Gäste aus Stadthagen sind zurzeit unschlagbar. Der MTV Rehren A.R. versuchte es im Matsch, aber Union siegte. "Das waren irreguläre Bedingungen, aber das Team hat sich toll verkauft. Wichtig war es, dass wir immer in Führung gegangen sind", schimpft Trainer Duran Gök über die Platzverhältnisse. Beim TSV hofft der Erfolgscoach auf einen besseren Platz damit das Kombinationsspiel seiner Mannschaft auch besser funktioniert. Gök hat seinen Vertrag bei Union noch nicht verlängert: "Um im Bezirk bestehen zu können, müssen wir uns auf fünf bis sechs Positionen verstärken." Chalil Chalil ist wieder im Kader, Hasan Günes ist angeschlagen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt