×
Lebhafte Diskussion beim DRK-Ortsverein Herkensen

Einstimmiges Wahlergebnis

HERKENSEN. Lebhaft ging es auf der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Herkensen zu, als im zweiten Anlauf über die Einführung einer neuen Mustersatzung abgestimmt werden sollte.

Fragen der Haftung und die Verwendung der an den Kreisverband abzuführenden finanziellen Mittel wurden diskutiert.

Schließlich wurde die Satzung mit einer deutlichen Mehrheit der Anwesenden beschlossen.

Klaus-Dieter Jösten vom Präsidium des DRK-Kreisverbandes Weserbergland leitete die anschließende Vorstandswahl. Nachdem sich die stellvertretende Vorsitzende Dorothee Vollmer nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stellte, konnte durch die Kandidatur von Johanna Umbach die Lücke im Vorstandsteam geschlossen werden. Auch Christa Breiler stand als Beisitzerin für eine Wiederwahl zunächst nicht mehr zur Verfügung. Hier gelang es der Mitgliederversammlung durch Überzeugungsarbeit, Christa Beiler umzustimmen, sodass sie doch noch für eine weitere Amtszeit kandidierte. Alle Kandidaten des Vorstandes, Kassenprüfer und Delegierte für die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes konnten sich über ein einstimmiges Abstimmungsergebnis freuen. Erstmals kam die neue Musikanlage zum Einsatz, die im Wesentlichen von der Bürgerstiftung Weserbergland – Zustiftung Windpark Kastanien Süd – finanziert werden konnte.PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt