weather-image
25°
Vogelgrippe: Landkreis-Krisenstab spielt verschiedene Szenarien durch

"Einsatz-Sets" für alle Gemeinden

Landkreis (crs). Auch wenn wenig an dieÖffentlichkeit dringt: Das Thema Vogelgrippe beschäftigt den Landkreis rund um die Uhr. Erst gestern hat der "Krisenstab" bei einer logistischen Übung im Kreishaus alle denkbaren Szenarien durchgespielt - von der Infektion eines einzelnen Wildvogels über mehrere H5N1-kranke Vögel bis hin zum Auftreten des Virus in Geflügelgroßbeständen. "Wir wollen auf alle Fälle vorbereitet sein", sagt Landkreis-Pressesprecher Klaus Heimann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt