Noch fehlt das Geld aus Hannover für den Umbau / Verkehrsinsel soll weg, dafür Rosenbeet größer und neu gestaltet

Einmündung soll auch Blickfang für Radtouristen werden

Hohenrode (clb). Der Entwurf ist bereits fertiggestellt, doch dem müssen noch der Ortsrat Hohenrode und der Rintelner Rat zustimmen, bevor die notwendigen Mittel genehmigt werden können - d ie Rede ist von der Umgestaltung des Einmündungsbereichs von der Landesstraße 433 in die Hünenburgstraße in Hohenrode. Diese Planung beschäftigt den Ortsrat, die Mitglieder des Arbeitskreises Dorferneuerung und die Dorfbewohner schon seit Jahren - eine konkrete Planung hat die Planungs- und Ingenieursgesellschaft GfL Hameln im Rahmender Dorfsanierung vorgestellt.

Die Einmündung in die Hünenburgstraße wird umgestaltet. Die Verk


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt