×
Beschäftigte bei Büromöbelherstellern Wilkhahn und Haworth profitieren von Tarifergebnis / Vertrag läuft bis Ende 2017

Einigung in der dritten Runde

Nach Warnstreiks in Bad Münder ein Ergebnis: Ab 1. Mai werden die Entgelte der Beschäftigten in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie um 2 Prozent und zum 1. Juli 2017 um weitere 1,7 Prozent erhöht. Außerdem wurde in den jetzt abgeschlossenen Tarifverhandlungen ein Altersteilzeitanspruch vereinbart.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt