Serie "Baudenkmale in unserer Stadt": Auch alte Holzfenster haben viele Vorteile

Einheitstyp verdrängt Formenvielfalt: Historische Holzfenster sterben aus

Rinteln. Die Weserstadt mit ihren Dörfern ist reich gesegnet mit erhaltenswerten historischen Gebäuden. Schützen kann man nur das, was man kennt. In der Serie "Baudenkmale in unserer Stadt" stellen Mitglieder des Arbeitskreises Denkmalschutz einige dieser Objekte vor. Mit dem heutigen Beitrag findet unsere Serie ihren Abschluss.

Eine schöne Kämpferteilung mit Oberlichtern in Ornamentglas.

Autor:

Dirk Eggers


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt