weather-image
James Last am 22. März in der AWD-Hall

Einer, der noch lange nicht ans Aufhören denkt

James-Last-Platten hört man in über 150 Ländern der Welt. Er ist der König des „Happy Sound“, den er auf unzähligen Schallplatten verewigte. Er spielt die „Classics by Moonlight“, an der „Copacabana – Happy Dancing“, rockt die „Voodoo Party“, fährt über die “Country Roads” und brachte bis 1985 fast jährlich seine berühmten „Nonstop Dancing“-Alben unter das Volk.

270_008_4483454_James_Last.jpg

Vom Aufhören war vor einigen Jahren die Rede – doch statt auf Kur, geht der erfolgreichste Orchesterchef der Welt lieber auf Tour. „Eighty Not Out“ heißt sein aktuelles Album, mit dem er einmal mehr unterstreicht, dass er auch mit stolzen 81 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Beginn: 20 Uhr; Karten: NDZ 05041/78910.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt