weather-image
Tiefe Bässe, schwarze Stiefel: Gesang der Ural Kosaken erfüllt die Stadtkirche / Männergesangverein hängt Messlatte hoch

Einen Augenblick langöffnet sich Russlands Seele ganz weit

Bückeburg. Tiefe Bässe, schwarze Stiefel: Mit Sehnsuchtsliedern vom Schwarzen Meer und Traditionellem aus Afrika ist das Doppelkonzert der Ural Kosaken und des Bückeburger Männergesangvereins in der Stadtkirche ein großer Erfolg geworden. Das weltbekannte Ensemble vom Schwarzmeer wurde im Jahr 2000 wiederbelebt,sein bekanntestes Mitglied war Ivan Rebroff.

0000445272-12-gross.jpg

Autor:

Michael Grundmeier


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt