weather-image
Deckbergen-Schaumburg gegen Rehren A.R.

Eine Top-Platzierung winkt

Kreisliga (seb). Der SC Deckbergen-Schaumburg hat am Sonntag Heimrecht gegen den MTV Rehren A.R. und bekleidet in diesem Match eindeutig die Favoritenrolle.

Bei der Bückeburger Reserve spielte der SC eine starke zweite Halbzeit und wandelte ein 1:3-Rückstand noch in ein Remis. "Das war eine gute Reaktion. Ich bin zufrieden", erklärt Trainer Wilhelm Sieker. Der SC will seinen sechsten Tabellenplatz verteidigen. Die Spieler brennen und streben in dieser Serie eine Top-Platzierung an. "Trotz der Ausfälle von Kai Noltemeier und Nils Baule, deren Schnelligkeit uns sehr fehlt, spielt die Mannschaft Fußball. Ein Sonderlob verdient sich Frank Stasitzek, der immer anspielbar ist und als Torjäger auch noch gefällt", lobt Sieker, der gegen den MTV gewinnen will. Die Gäste peilen beim SC eine Punkteteilung an, um nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Trainer Walter Söchting sieht bei seinem Team im spielerischen Bereich große Fortschritte. Zudem sorgt der reaktivierte Mike Bruns im Mittelfeld für die nötige Ballsicherheit. "Über die Kameradschaft holen wir die nötigen Punkte zum Klassenerhalt", ist sich Söchting sicher.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt