weather-image
15°
Hinter der Fassade des einstigen Juweliergeschäftes Held wird am Familienzentrum „Fiz“ gebaut

Eine Lotsenstation für Hamelner Eltern

Hameln (ni). „Mein Sohn hat eine Empfehlung fürs Gymnasium erhalten. Können Sie mir etwas zu den unterschiedlichen Profilen der drei Gymnasien in Hameln sagen? Außerdem würde ich gerne wieder arbeiten, habe aber keine Betreuung für meine zweijährige Tochter.“ Was kann eine Mutter tun, der diese Fragen auf den Nägeln brennen? Sie kann die Schulen abklappern oder versuchen, sich im Internet schlauzumachen. Sie kann bei der Stadt anrufen und fragen, ob es irgendwo noch einen freien Krippenplatz gibt oder sich im „Familienservicebüro“ im Kinderspielhaus nach Möglichkeiten der Betreuung durch eine Tagesmutter erkundigen. Zwei Fragen – zig Stationen, so stellt sich die Situation heute dar.

270_008_4225005_hm402_3012.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt