×
Kammweg beschert viele verschiedene Ziele / Schöner Blick aus der Betonröhre

Eine großartige Rundwanderung durch den Deister bei Springe

Der mächtige Gebirgszug des Deisters erstreckt sich von Bad Nenndorf aus in südöstliche Richtung und teilt sich nördlich von Springe. Auf der Wanderkarte sieht es aus, als umklammerten die beiden Flanken des Gebirges die Stadt wie eine geöffnete Hand – der Daumen mit der Deisterpforte im Westen, die übrigen Finger, durch Wanderwege unterteilt, im Osten. Dort aber, wo die beiden Ausläufer nördlich von Springe zusammen stoßen, liegt ein besonders reizvolles Wandergebiet in einer bewegten Landschaft. Hier verläuft der Deisterkamm fast genau von West nach Ost mit einer Reihe von Zielen, die hier aneinandergereiht erscheinen wie Perlen auf der Schnur.

Autor:

Ingeborg Müller


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt