weather-image
22°
30 Aussteller zeigen Außergewöhnliches

Eine ganze Meile nur für Kunst und Kultur

Hameln (wa). Bildhauer, bildende Künstler, Drechsler, Puppenmacher und Keramiker – an mehr als 30 Ständen gibt es beim „Tag der Niedersachsen“ viel zu schauen und zu bestaunen. Entlang der Weser, von der Pfortmühle bis zum Hotel „Stadt Hameln“, wird sich eine Kunst- und Kulturmeile erstrecken. Profi- und Hobbykünstler aus dem Landkreis, aber auch aus anderen Teilen Niedersachsens präsentieren dort ihre Werke.

270_008_4109287_hm201_2505.jpg

Es ist das zweite Mal in der Geschichte des Landesfestes, dass Kunst und Kultur so groß geschrieben werden. Das Organisationsteam hat alles daran gesetzt, die Kunst- und Kulturmeile abwechslungsreich zu gestalten. Besucher können auch „außergewöhnliche“ Kunst bewundern, verspricht Eva Ehlers, die das Kunst- und Kulturprogramm konzipiert hat.

Wer möchte, hat Gelegenheit, Künstlern über die Schulter zu schauen, die vor Ort neue Werke gestalten. Besucher können auch selbst zu Farbe und Pinsel greifen. Überall auf der Meile gibt es Kleinkunst, Stelzenläufer werden nicht zu übersehen sein. Auf einer Bühne an der Elisabeth-Selbert-Schule sind Spontanauftritte geplant.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt