×
Plan in der Schublade: Wie die Menschenmassen die Reichserntedankfeste besser erreichen sollten

Eine Autobahn für den Bückeberg

Ein ungewöhnliches Schreiben wird im staatlichen Militärarchiv der Russischen Föderation in Moskau aufbewahrt. Es lenkt den Blick auf einen Plan, der, wäre er realisiert worden, dem Weserbergland eine Autobahn zum Bückeberg beschert hätte. Dieses Vorhaben hatte Albert Speer, Generalinspektor für die Reichshauptstadt Berlin, ins Auge gefasst. Mit solch einer Straße sollten, so die Absicht, die am Bückeberg veranstalteten Reichserntedankfeste verkehrsmäßig optimal zugänglich gemacht werden.

Bernd Gelderblohm_2j

Autor

Bernhard Gelderblom Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt