×
Die Gemeinde Pollhagen geht mit Bildern von Britta Eisen durch das aktuelle Kirchenjahr

Eine andere Form der Begegnung

Pollhagen. Seit dem ersten Advent bringt das Projekt „LichtZeit“ in Kooperation mit der Künstlerin Britta Eisen Abwechslung in den Kirchenalltag der Gottesdienst-Besucher. Mit wechselnden Bildern aus der Hand der Künstlerin wird das Pollhäger Gotteshaus in diesem Kirchenjahr zu jedem Gottesdienst neu bestückt. Gemeinsam mit Pastor Uwe Herde zieht Britta Eisen eine erste Bilanz des Projekts.

Autor:

Martina Koch

Spannende Gespräche

Als besonders spannend empfindet Britta Eisen die Gespräche mit den Gottesdienstbesuchern, die – über ihre Bilder zustande gekommen – „einfach eine andere Form annehmen“. Aktuell sind unterschiedliche Versionen von christlichen Kreuzen in der Kirche zu sehen. Ein Bild von Eisen ist sogar zu einem wichtigen Bestandteil einer Konfirmandenfreizeit avanciert. „Die Konfirmanden haben sich neben dem Foto aufgestellt und fotografieren lassen, und durch diese entstandenen Bilder kamen intensive Gespräche über das Bild von Frau Eisen zustande“, erläuterte Uwe Herde. Gemeinsam tauschten sich die Konfirmanden unter anderem darüber aus, was sie persönlich auf dem Bild sahen und wie sie das Motiv finden. In den anschließenden Konfirmandengottesdienst wurde das Bild ebenfalls integriert. „Wenn meine Bilder ihre Betrachter so berühren können, habe ich genau das erreicht, was ich mit meinen Bildern ausdrücken will“, fügte Eisen hinzu.

Bilder werden zu Sprachrohr

Zu ihren bisherigen persönlichen Höhepunkten zählt Britta Eisen den Themennachmittag mit der Frauenhilfe der Gemeinde Pollhagen. Unter dem Thema „Scheitern und Neubeginn“ sind ihre Bilder auch hier zu einem Sprachrohr geworden.

Ein Projekt, auf das Britta Eisen und Uwe Herde besonders aufmerksam machen möchten, ist ein Schreibworkshop mit der Autorin Susanne Niemeyer aus Hamburg. Da die Teilnahmezahl begrenzt ist, sind Anmeldungen beim Pfarrhaus der Gemeinde Pollhagen, Telefon (0 57 21) 7 57 16, und bei Britta Eisen, Telefon (0 57 21) 7 45 75, zwingend erforderlich. Die Anmeldung per E-Mail ist unter den Adressen u.herde@lksl.de sowie brittaeisen@gmx.de möglich. Die Bilder von Britta Eisen sollen während des Workshops als Inspirationsquelle dienen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt