weather-image
Polizei nimmt drei Jugendliche fest

Einbruch in Grundschule

Nienstädt (jl). Schlechte Karten für drei Jugendliche aus Nienstädt: Die 15- und 16-Jährigen sind nach einem Einbruch in die Grundschule Nienstädt von der Polizei festgenommen worden. Die Polizei konnte in diesem Fall blitzschnell reagieren, weil die jugendlichen Einbrecher von einem im Gebäude anwesenden Pädagogen ertappt worden sind.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte das Trio ein Kellerfenster aufgebrochen und anschließend das Gebäude durchsucht, bis sie von dem Lehrer überrascht wurden und flüchteten. Bei der umgehend eingeleiteten Sofortfahndung war die Flucht zu Ende. Nach der Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung durften die Jugendlichen nach Hause.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt