weather-image
22°
Mit begrünten Flachdächern werden Heizenergieverluste gesenkt / Begehbare Fläche mit Charme

Ein Stück Natur, das auch noch Geld spart

Wer sein Flachdach extensiv begrünt, profitiert von reduzierten Abwassergebühren, weniger Heizenergieverlusten und mehr Lebensqualität durch ein Stückchen Natur direkt am Haus. Noch dazu sehen begrünte Dächer charmant aus.

270_008_4716463_wo101_2008_Gruendach.jpg

Die ökologische Dachgestaltung mit Dämmwirkung und Wasserregulation ist mittlerweile auch nachträglich leicht zu realisieren: Dank der Noppenbahn Delta-Floraxx Top, die mit einer Kapazität von bis zu zehn Litern pro Meter und Sekunde zuverlässig entwässert und gleichzeitig bis zu sieben Liter Wasser pro Quadratmeter speichern kann. Staunässe ist ausgeschlossen, weil überschüssiges Wasser zwischen den Noppen abfließt. Die druckstabile, langlebige Bahn wird einfach von der Rolle verlegt, das aufkaschierte Dränvlies schützt vor Verschlammung. Das Pflanzensubstrat kann direkt nach dem Verlegen der Bahn aufgebracht werden. So entsteht schnell eine begehbare Grünfläche mit geringem Gewicht und niedriger Aufbauhöhe, die sich zum Beispiel auch für Carports lohnt. txn-p

Extensiv begrünte Flachdächer sind nicht nur ökologisch empfehlenswert. Sie erhöhen zudem den Wert der Immobilie, senken die Abwasser- und Heizenergiekosten und lassen sich bei Neu- und Altbauten problemlos realisieren. Foto: Dörken/txn-p



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt