×
Damentag beim SV Hattendorf wird großes Familienfest mit "Powerkids" und "Milchschnitten"

Ein sportliches Dorf zeigt, was in ihm steckt

Hattendorf (la). Während der Sportwerbewoche des SV Hattendorf hat das sportliche Auetal-Dorf gezeigt was in ihm steckt: Klein und groß begeisterten beim "Damentag" mit ihren Vorführungen und das vor großer Kulisse, denn kaum ein Hattendorfer war nicht zum Sportplatz gekommen. "Das bunte Programm und das schöneWetter hat in diesem Jahr viele Gäste angelockt. Das entschädigt uns für die verregnete Sportwerbewoche im vergangenen Jahr", sagte der Vorsitzende des SV Hattendorf, Günter Badorek am Freitag Abend. So hatte das Thekenteam jede Menge zu tun, um die durstigen Kehlen zu löschen.

Die Kindergartenkinder der "Räuberhöhle" sangen Lieder und tanzten dazu. Zur Belohnung gab es Eis und Lutscher. "Lecker, das ist so schön kalt", freuten sich die Kinder. Die Jugendfeuerwehr hatte für dieses Ereignis "Antonia" aus Tirol "einfliegen" lassen und tanzte mit ihr einen Schuhplattler. Ihren erstenöffentlichen Auftritt absolvierten die Kinder der Line-Dance-Corner Schaumburg aus Bernsen in Hattendorf. Begeistert waren die Zuschauer auch von den Algesdorfer Powerkids und den Milchschnitten aus Rolfshagen. Einen Einblick in ihre Übungsstunden gaben die Gymnastikdamen des SV, die mit rot-weißen Pom Poms auf dem Rasen tanzten und am Steppbrett ihre Beweglichkeit und Kondition unter Beweis stellten. Powertraining mit dem Steppbrett zeigten schließlich die Frauen des TuS Rehren, die bei den hochsommerlichen Temperaturen kräftig ins Schwitzen kamen. Da kam ein kühles Bier nach dem Auftritt recht. Mit einem Damenfußballspiel-Freunschaftsspiel zwischen dem Landeligisten SV Blau-Weiß Fuhlenbrock und der Bezirksauswahl Schaumburg endete das sportliche Programm des Damentages. Allerdings nicht für alle, denn danach wurde nach eine Disco gefeiert und dabei natürlich kräftig das Tanzbein geschwungen.

Die Jugendfeuerwehr schuhplattlert gekonnt mit "Antonia aus Tirol" und die Zuschauer klatschen begeistert mit.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt