weather-image

"Ein Schub für die Region"

Minden-Lübbecke. Beeindruckt von den Planungen des "RegioPort Weser" und den Entwicklungschancen für Kreis und Region hat sich die SPD-Kreistagsfraktion Minden-Lübbecke gezeigt.

Unter Leitung ihres Vorsitzenden Ulrich Kaase ließen sich die Mitglieder bei der Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Geschäftsführer Hans Jürgen Hansch über das Logistik-Projekt informieren. Der boomende Güterverkehr im Hinterland der Seehäfen bedeute auch für die Binnenhäfen im Kreis sowie in Bückeburg enormes Entwicklungspotenzial. Kristallisationspunkt für diese "einmalige, jetzt zu nutzende Chance" ist laut Hansch der Mindener Containerhafen, oder besser gesagt der geplante "RegioPort Weser" in Minden. Die SPD ist überzeugt, dass dieses logistische Zentrum neue Arbeitsplätze im Kreis Minden-Lübbecke und in der Region schaffen wird.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt