×
Bodo Wartke am 10. November im Kuppelsaal

Ein preisgekrönter Klavierkabarettist

In der Regel ist er mit seinem Klavierkabarett allein unterwegs, bei einzelnen Stücken begleiten ihn manchmal Gastmusiker wie etwa die Violinistin Sonja Firker oder die Sängerin Melanie Haupt.

Musik und Texte stammen fast alle aus eigener Feder – dabei zeichnen sich die Texte durch virtuose Wortspiele, originelle Rhythmen und pointierte Reime aus. In Wartkes Repertoire befinden sich auch Tanznummern und Gedichte, bei denen er sich selbst als Stepptänzer begleitet. In einem satirischen Rahmen widmet er sich auch politischen und gesellschaftlichen Themen.

„Swingende Notwendigkeit“ heißt sein aktuelles Programm, das er zusammen mit dem „Capital Dance Orchestra“ bestreitet. Präsentiert wird das Beste von Bodo Wartke in exzellenten Orchester-Arrangements. David Canisius ist Leiter des 13 Mann starken Ensembles, das bereits Künstler wie Nina Hagen, Johannes Heesters, Jeanette Biedermann, Katja Riemann und Barbara Schöneberger auf ihren Tourneen begleitete. Der Künstler präsentiert ein opulentes Programm mit eigenen Evergreens aus seinen vier Klavierkabarettprogrammen und ganz neuen Kompositionen.

Kuppelsaal Hannover (HCC), 10 November, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt