weather-image
31°
Grünen-Chef Reinhard Bütikofer spricht vor der GfW über erneuerbare Energien und Energiesicherheit

"Ein paar Spieler dürfen den Strompreis nicht manipulieren"

Bückeburg (bus). Eine drastische Steigerung der Energieeffizienz und den Verzicht auf fossile Energieträger hat Reinhard Bütikofer als die wichtigsten Voraussetzungen für eine allgemeine Energiesicherheit bezeichnet. Diese Auffassung vertrat der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen während einer Vortragsveranstaltung der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik (GfW) in der Achumer Schäfer-Kaserne zum Thema "Erneuerbare Energie: Augenwischerei oder echte Alternative für Energiesicherheit?".

Reinhard Bütikofer


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt