×
Die Neue Deister-Zeitung auf Tournee mit den NDW-Stars Frl. Menke und UKW-Frontmann Peter Hubert

Ein Lebensgefühl

Autor:

Lars Andersen

SPRINGE. Es war die Zeit der Schulterpolster, grellen Stirnbänder, Vokuhila-Frisuren und hautengen Leggings. Markus stellte mit seinem Maserati einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf, Frl. Menke geriet mit ihrem Tretboot in Seenot, Peter Hubert von UKW war verliebt in die Sommersprossen von Tina und Geier Sturzflug genoss die pure Lust am Leben. Sie alle verkörperten mit ihrer Musik, zusammen mit vielen anderen Künstlern, das Lebensgefühl der 80er Jahre.

Die teilweise provokanten Texte waren die Merkmale der NDW-Songs. Neue Veröffentlichungen erfolgten im Wochen-Takt, sodass der Markt schnell übersättigt war. 1984 ging der Hype um die schnelllebige Bewegung spürbar zurück – dennoch blieb das Interesse an der Neuen Deutschen Welle ungetrübt und viele Lieder sind noch heute in aller Ohr.

Wie auch der ehemalige UKW-Frontmann Hubert tourt Frl. Menke weiter erfolgreich durch Deutschlands Konzertsäle und begeistert mit ihren Songs das Publikum. Wir begleiteten die NDW-Stars nach Castrop-Rauxel, wo beide im Rahmen der Veranstaltung „Wies’n meets NDW“ das Publikum mit ihren Hits begeisterten. Zudem versorgten uns beide Künstler exklusiv mit interessanten Neuigkeiten aus ihrem privaten Leben sowie anstehenden musikalischen Projekten.

2 Bilder
Rock im Dirndl – Frl. Menke bei „I Love Rock ’n‘ Roll“.

„Ich fliege morgen von Düsseldorf nach Malaga. Dort werde ich das Haus, das mein Bruder Alexander und ich geerbt haben, zum Verkauf freigeben. Bevor es aber soweit ist, lasse ich es mir dort erst einmal ein paar Tage gut gehen“, erklärte uns Franziska Menke, die pünktlich um 18 Uhr zum Soundcheck erschien.

Zusammen mit Nena wurde sie damals zum neuen deutschen Fräuleinwunder – ihr selbst geschriebener Song „Hohe Berge“ stürmte direkt auf Platz 10 der Hitparade und wurde bis dato millionenfach verkauft. „Leider habe ich daran nicht soviel verdient, wie die meisten glauben – den Löwenanteil erhielten damals andere“, betonte die Sängerin, die jahrelang als UPS-Fahrerin ihr Konto aufbesserte. Das bezahlte Krafttraining habe sie im letzten Jahr aber beendet.

Rock im Dirndl hieß es wenig später, als die 58-Jährige im feschen bayerischen Outfit den Song „I Love Rock ’n‘ Roll“ anstimmte und das Publikum zum Headbanging animierte. Mit „Tretboot in Seenot“, „Traumboy“ und ihrem Überhit „Hohe Berge“ sang sie natürlich unter anderem auch ihre Chartbreaker.

Mit Peter Hubert präsentierten die Veranstalter den Sänger der legendären Kombo UKW. Der von Hubert komponierte Titel „Sommersprossen“ schoss 1982 auf Platz fünf der Hitparade – die Nachfolgesingle „Ich will“ wurde ebenfalls ein Charterfolg. Nach Erscheinen des zweiten Albums „Alles klar“ (1983), löste sich die Gruppe aber wenige Monate später auf.

„Ich freue mich, euch wiederzusehen“, begrüßte uns der Wahl-Berliner, der mit dem Zug anreiste. Das hatte seinen Grund, denn der Sänger, Komponist und Produzent besitzt gar keinen Führerschein. „In unserer Hochzeit war ich fast täglich unterwegs – da war keine Zeit, die Fahrerlaubnis zu machen. Als Beförderungsmittel diente mir meist ein Taxi oder meine heutige Frau fuhr mich zu den Terminen. Danach habe ich irgendwie den Anschluss verpasst. Ich habe eine Bahncard 50, mit der ich entspannt zu allen Auftritten komme“, so der NDW-Star.

Doch der Wahl-Berliner ruht sich nicht auf seinen ehemaligen Hits aus. „Ich beabsichtige, demnächst eine CD zu veröffentlichen, die rund 30 von mir geschriebene neue Titel und einige Remixe beinhalten wird. Entstanden sind die Songs in den letzten 30 Jahren“, verriet uns Peter Hubert, der an diesem Abend ein NDW-Feuerwerk der Extraklasse zündete. Neben seinen eigenen Stücken sang er auch erfolgreiche Songs seiner Kollegen.

Einmal mehr hatten die beiden Künstler perfekt abgeliefert – sie können es halt immer noch, die Franzi und der Peter.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt