weather-image
Ortsbrandmeister Thorsten Blascheck für sechs weitere Jahre im Amt

Ein Jahr voller Ereignisse

HILLIGSFELD. Ortsbrandmeister Thorsten Blascheck wurde in der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hilligsfeld von den 29 Wahlberechtigten ohne Gegenstimme für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt.

Vorn von links: Jobst Brüggemann, Thorsten Kohlmann, Amelie Dannat, Marie Dannat, Laura Zimmermann, Jana Blascheck, Thorsten Blascheck. Hinten von links: Ulf Magerhans, Eugen Steiger, Aaron Schulze, Ralf Dannat, Katharina Rathing, Philipp Schrader, M

Als Gäste aus dem Bereich Verwaltung und Politik wurden Jobst Brüggemann als Vorsitzender vom Ausschuss für Recht und Sicherheit, der Ortsbürgermeister Friedrich Baltruschat sowie die Mitglieder des Ortsrates Hilligsfeld, der Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke, der stellvertretende Stadtbrandmeister Ulf Magerhans, von der HWB Abteilung 27 Eugen Steiger sowie der ehemalige Leiter der Wachbereitschaft, Günter Harries, der Ehrenstadtbrandmeister, Thomas Blenke, und der Ehrenortsbrandmeister, Heinz Pütger, herzlich bei der Versammlung begrüßt.

Nach dem Rückblick auf das Jahr 2017 mit zahlreichen Einsätzen im Bereich der Hilfeleistung bei Hochwasser und Ölspuren, ging der Ortsbrandmeister auf einige Ereignisse ein. Dieses war der Einbau der Abgasabsauganlage in der Fahrzeughalle, die Lieferung von Spinden für die Einsatzkleidung und die Übernahme des neuen Mannschaft-Transportwagens. Dank galt auch der Firma Pieperconcept aus Hameln, die die Aktiven mit einer Sachspende unterstützte und Kleiderbügel für die Spinde zur Verfügung stellte. Neben dem Ortsbrandmeister wurde auch das Amt des Sicherheitsbeauftragten neu besetzt. Andreas Schulze hat nach 14 Jahren diesen Posten an Martin Klemme abgegeben. Als Neuzugänge in der Einsatzabteilung konnte Thorsten Blascheck drei Mitglieder erwähnen: Laura Zimmermann, Jonas Lüke und Jannis Blascheck. Zwei sind aus der Jugendfeuerwehr aufgestiegen, einer hat sogar im Vorfeld schon die Kinderfeuerwehr durchlaufen. Die Einsatzabteilung zählt somit 43 Kameradinnen und Kameraden. Auch die Zahlen in der Jugendfeuerwehr mit 21 und in der Kinderfeuerwehr mit 19 können sich sehen lassen. Die Nutzungsuntersagung des Schulungsraumes über der Fahrzeughalle im Oktober, wurde mit Aussicht auf eine schnelle Schaffung des zweiten Rettungsweges erwähnt. Hier dankte der Ortsbrandmeister den Mitarbeitern aus der Verwaltung, Frau Fricke und Frau Hor, die alles daran- setzen, diese Maßnahme so schnell wie möglich umzusetzen. Nach den Grußworten der Gäste wurden Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen. Zu Feuerwehrfrauen wurden Amelie Dannat, Marie Dannat, Laura Zimmermann und zu Feuerwehrmännern Thorsten Kohlmann und Aaron Schulze befördert. Zur Oberfeuerwehrfrau Imke Börner-Fuchs, zur Hauptfeuerwehrfrau, Jana Blascheck, und zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Dirk Scheele. Durch den stellv. Stadtbrandmeister wurden Philipp Schrader zum Oberlöschmeister und der stellv. Ortsbrandmeister Ralf Dannat zum Hauptlöschmeister befördert. Nach dem Grußwort des Kreisbrandmeisters und Informationen aus Kreis und Land ehrte er für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Hilligsfeld, Katharina Rathing, und für 40 Jahre aktive Dienstzeit, Thorsten Blascheck.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt