weather-image
31°
Vor Gericht: Urteil gegen 34-Jährigen bestätigt / Frühere Lebensgefährtin und Tochter misshandelt

Ein Jahr Haft soll ihm die Aggressionen austreiben

Bückeburg (ly). Seine Tochter (13) soll er mit einem Regenschirm geschlagen haben, seine frühere Lebensgefährtin (32) so geohrfeigt, dass die Oberlippe der völlig verängstigten Frau anschwoll. Schlimme Vorwürfe. Scheinbar entrüstet springt der Angeklagte auf und beginnt wild zu gestikulieren. "Sie sind ganz schön leicht erregbar", bemerkt Richter Friedrich von Oertzen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt