×
Detmolds Oberstaatsanwalt schweigt und verweist auf künftige Information

Ein Jahr danach: Keine Ruhe im Fall Lügde

LÜGDE / LIPPE / HAMELN-PYRMONT. Ein Jahr nach Bekanntwerden der vielhundertfachen sexuellen Gewalt gegen etliche Kinder auf dem Campingplatz im Lügder Ortsteil Elbrinxen fällt das Fazit zu dem monströsen Fall durchwachsen aus. Wir haben bei der Staatsanwaltschaft Detmold nachgefragt.

Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Links zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt