weather-image
23°

Ein Hesse heuert im "Vasco" an

Bad Nenndorf (rwe). Wechsel in der Küche des Restaurants "Vasco": Schaumburgs höchstdekoriertes Hotel hat einen neuen Küchenchef.

0000507214.jpg

Der gebürtige Hesse Sascha Wagner (34, r.) hat "Tallymann" (Vier Sterne superior) angeheuert. Er übernimmt die Aufgabe von Andreas Schaer, der nach neun Jahren zu neuen Ufern aufgebrochen ist. Bei dembedankt sich Hoteldirektor Bernd Kanzow (l.) für dessen Leistungen, doch viel Zeit für eine Rückschau hatten er und Wagner seit dessen Amtsantritt nicht. "Kaum zu glauben, was wir schon alles erledigt haben", sagt Kanzow. Die Speisekarte des "Vasco" ist bereits vollkommen überarbeitet. Wagner (34) wurde in der Gastronomie groß. Seine Eltern hatten ein Wirtshaus bei Kassel, er lernte im Ringhotel Stadtallendorf, ehe er zwischen der Schweiz und Hamburg viele Erfahrungen in der Branche sammelte. Nach zuletzt 18 Monaten als Küchenchef im Relexa "Waldhotel Schatten" reizte ihn die Aufgabe im"Vasco". Er setzte sich unter 20 Bewerbern durch. Foto: rwe



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt