×

Ein Hauch von Woodstock

HAMELN. Die Mitglieder des Kreisverbandes der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW, feierten mit Freunden ein Sommerfest.

Bei einem lauen Lüftchen in der Tündernschen Warte war Klönen, Grillen und Saftverkostung in vielfältiger Form, sowie Musik der Band „Youngtimers“ angesagt. Das breite Repertoire der Musiker, alles ehemalige Kollegen, ließ einen Hauch von Woodstock wehen und Kraft für das neue Schuljahr schöpfen. An diesem Abend wurde, auf Anregung der Vorsitzenden Annette Hergaden, eine Spende in Höhe von 350 Euro für die GEW-Stiftung „Fair Childhood“ in Nicaragua und Albanien gesammelt. Die GEW- Stiftung hat sich zur Aufgabe gesetzt, Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt