×

Ein großer Leerstand weniger

Was lief gut und was lief schief in dieser Woche? Unser „Top und Flop“.

Top: Ein großer Leerstand weniger: Inhaber Peter Othmer ist es gelungen, den Einkaufskomplex an der Fünfhausenstraße fast komplett zu füllen. Die rund 500 Quadratmeter große Fläche des ehemaligen Kik-Marktes (neben Rossmann) ist nun ebenfalls vermietet.

Flop: Bereits seit November sind die Restaurants in Springe wieder geschlossen – nur ein Außer-Haus-Verkauf ist derzeit möglich. Eine Öffnungsperspektive gibt es bislang nicht – was für Frust bei den heimischen Betrieben sorgt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt