×
Neues Angebot in der Nordstadt: Kirchengemeinde bietet Mittagstisch an

Ein etwas anderer "Tisch des Herrn": Offene Tafelrunde mit Johannisteller

Rinteln (ur). Gelegentlich mal nicht kochen zu müssen und doch ein leckeres Mittagessen in geselliger Runde bei anregenden Gesprächen einzunehmen - welcher Hausmann, welche Hausfrau wünscht sich das nicht?

Im evangelisch-lutherischen Johannis-Kirchzentrum hat sich nun um die Kirchenvorstandsvorsitzende Elke Gohr, Doris Dubiel, Heidrun Sternsdorff und Pastor Dirk Gniesmer die Initiative "Johannisteller" zusammengefunden, die jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 12 bis 13 Uhr einen für alle Interessierten offenen Mittagstisch anbieten möchte. Bereits beim ersten Mal konnten jetzt in Zusammenarbeit mit Fleischermeister Veit Rauch 45 Portionen ausgegeben werden. Zur Premiere gab es ein herzhaftes Gulasch mit Kartoffeln und Rotkohl - und als zusätzliche Helfer waren in Vorbereitung und Durchführung dankenswerterweise die Gemeindemitglieder Eva-Maria und Elisabeth Oberdieck, Astrid Rath, Ursula Scheermann, Helga Göttlicher und Gudrun Karg beteiligt. Für die Initiative war es eine positive Überraschung, dass auf Anhieb so viele Gäste dieses Angebot wahrnahmen - wobei hervorzuheben ist, dass dieses Essen mit 3,50 Euro auch ausgesprochen günstig abgegeben wird, einen Kaffee hinterher gibt es auch noch. Der "Johannisteller" versteht sich bewusst nicht als Konkurrenz zum gut eingeführten "Ultimo-Frühstück" der evangelisch-reformierten Jakobigemeinde, das jeweils am letzten Mittwoch im Monat um 9 Uhr eröffnet wird und sich vorrangig an sozial Benachteiligte wendet - nächster Termin dafür ist übrigens 29. Oktober. Das gemeinsame Mittagessen im Johannis-Kirchzentrum richtet sich an alle, die in netter Gemeinschaft essen möchten - Alte und Junge, Alleinstehende, Paare und Familien. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer sich aber doch anmelden möchte, kann dies unter (05751) 9245251 oder (05751) 74968 gern tun und hilft so bei der Vorplanung. Nächster Termin ist der 12. November.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt