weather-image
200 Völksener ziehen beim Laternenumzug durch den Ort

Ein Dorf auf den Beinen

VÖLKSEN. Wenn selbst Stehplätze knapp werden, dann ist wohl ganz Völksen auf den Beinen – mehr als 200 Kinder und Eltern haben mit ihren Laternen den Ort erleuchtet.

Mit Musik und Fackeln ziehen die Völksener durch den Ort. FOTO: BÄHRE

Autor

Heinz Bähre Reporter

Die Mitarbeiter der DRK-Kita hatten auch in diesem Jahr wieder zum Laternenumzug eingeladen. Die Kinder tobten bereits im Dunkeln herum, während die Eltern noch versuchten, ihre Sprösslinge im Auge zu behalten.

Um sich auf den Abend einzustimmen, hatten die DRK-Mitarbeiter mit den Kindern ein „Schwarzlichttheater“ vorbereitet. Und die schwarz gekleideten Schauspieler mit ihren weißen Socken und Handschuhen zeigten bei der Vorführung vollen Einsatz. Nur mit UV-Lampen wurde die Kita erhellt.

Draußen bildeten sich bereits lange Schlangen vor dem Bratwurststand und Glühweinausschank. Langsam freuen sich die Besucher schon auf die bevorstehende Winterzeit. Der Verkaufserlös soll in den geplanten Sommerausflug der Kita fließen.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Elternbeirat und Förderverein, dem DRK-Ortsverein und dem Musikverein – sie alle konnten sich am Ende über jede Menge Besucher freuen.

Das Feuerwehr-Fahrzeug stand mit Blinklicht schon zur Absicherung bereit, die Fackeln und Laternen waren angezündet. Mit Musik und über 200 singenden Kindern und Eltern ging es dann durch die Straßen. Unter der Aufsicht der Eltern durften auch die etwas jüngeren Kinder stolz die Fackeln tragen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt