weather-image
Freiwillige Feuerwehr Emmern verteilt Urkunden für langjährigen aktiven Dienst und für Beförderungen

Ein breites Einsatzspektrum

Emmern. Das breite Einsatzspektrum der Feuerwehren zeigte sich auch in der Einsatzbilanz der Ortswehr Emmern. Wie Ortsbrandmeister Rolf Sievers in der Jahreshauptversammlung erläuterte, rückten die Einsatzkräfte unter anderem zu einem Großbrand in Kirchohsen aus, zu einer Kohlenmonoxidvergiftung mit Verqualmung einer Wohnung, zu einem technischen Defekt eines Pkw, einem verstopften Oberflächenwasserablauf und zu einer langen Ölspur.

270_008_7661836_wvh_1501_Emmern_FW_Befoerderte_geehrte_E.jpg

Der Ortswehr gehören derzeit 18 Feuerwehrleute in der Einsatzabteilung, sechs Mitglieder in der Altersabteilung sowie 112 Förderer an. Matthias Wilke absolvierte die erste Truppmannausbildung und Jannik Sauer die zweite Truppmann-ausbildung und einen Lehrgang für Atemschutzgeräteträger.

In seinem Grußwort nahm Bürgermeister Andreas Grossmann erneut den Bericht des Landesrechnungshofes auf und meinte, dass das Ergebnis gar nicht so negativ ausgefallen sei. Die Gemeinde werde einen Feuerwehrbedarfsplan aufstellen. Der stellvertretende Ortsbürgermeister Ernst Nitschke dankte der Wehr für die Übernahme der Aufgaben und besonders für die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen.

Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann berichtete, dass die Gemeindefeuerwehr zu 49 Einsätzen, davon 18 Brandeinsätzen, gerufen worden sei. Im November des vergangenen Jahres konnten die restlichen Digitalfunkgeräte angeschafft werden. Damit ist die Umstellung von der analogen Technik abgeschlossen. Einen großen Kostenschwerpunkt bildete die Vorgabe der Feuerwehrunfallkasse, die Bereifung der Einsatzfahrzeuge nach zehn Jahren zu ersetzen, berichtete Brockmann. Aus den Händen des Gemeindebrandmeisters erhielt Hans-Jürgen Baenisch das Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst. Der Hauptlöschmeister Günter Fasse erhielt die Beförderungsurkunde zum ersten Hauptlöschmeister und die Feuerwehrmänner Jannik Sauer und Jonathan Westhoff nahmen ihre Urkunden als Oberfeuerwehrmänner entgegen. ubo

270_008_7661835_wvh_1501_Befoerderte_geehrte_Gaeste_Emme.jpg
  • ... aus Emmern.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt