weather-image
15°
Möllenbeck-Pilgerreise ausgebucht / "Blaues Sofa" bietet Extra-Termin für Zuspätkommer

Ein bisschen Frieden und noch viel mehr

Möllenbeck/Rinteln (rd) . Wer morgen in den "Klostergarten" nach Möllenbeck pilgert, um am Kabarettabend mit Ulrich Reineking und Volker Buck teilzunehmen, und noch keine Eintrittskarte hat, sollte sich in jedem Fall auf Notsitze einrichten oder nach dem warmen Platz auf irgendjemandes Schoß Ausschau halten, denn alle regulären Sitzplätze sind bereits seit Wochen restlos ausverkauft.

"Männer wie wir - Schaumburger Bier!" Foto: tol

Trösten mag da immerhin, dass hier und heute kurzfristig noch ein Termin für den 12. November um 19.30 Uhr zum "Blauen Sofa" im Foyer der Volkshochschule angekündigt wird - und dafür startet der Vorverkauf erst heute! Während in Möllenbeck das Thema "Pilgern anno 2007" auf seine skurrilen Seiten und satirischen Möglichkeiten abgeklopft wird, geht es auf dem "Blauen Sofa" diesmal unter dem so liebenswürdig klingenden Motto "Ein bisschen Frieden" um die Zukunftsfrage, ob sozialverträgliche Koexistenz zwischen Rauchern und Nichtrauchern, Hundehaltern und Katzenfreunden, Männern und Frauen, Fußgängern, Radfahrern und Automobilisten oder gar Rintelnern und Stadthägern möglich ist. Vorsorglich weisen die Protagonisten des Abends darauf hin, dass es ihnen dabei nicht um eine Wischiwaschi-Versöhnung um jeden Preis geht: "Schließlich stößt jede Integration irgendwann an ihre natürlichen Grenzen!" Wobei das Sofa-Team durch seine bewährte Partnerschaft mit der Schaumburger Privatbrauerei aus der Kreisstadt regelmäßig und nachhaltig beweist, dass bei frisch geöffneten Bierflaschen Versöhnung auch über die Schaumburger Gebirgszüge hinweg möglich ist. Karten zum Preis von 8 Euro (inklusive Begrüßungsgetränk) gibt es ab sofort bei der Schaumburger Zeitung und bei der Volkshochschule Schaumburg.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare