×
Nessi am 8. September im Lux

Ein Albumdebüt, das hoffen lässt

„Ohne Fleiß kein Preis“, dachte sich auch Nessi, die als Vanessa Schulz in Hamburg geboren wurde und schon früh die Rebellin in sich entdeckte. Mit 17 schmiss sie das Gymnasium, machte erste musikalische Gehversuche in den Bands „Personenaufzug“ und „Set Nails“, bevor sie sich ihrer Solokarriere widmete. Sie träumte weiterhin von der großen Karriere, finanzierte ihren Unterhalt mit Gelegenheitsjobs im Sonnenstudio, an der Tanke und als Putze. Nebenher absolvierte die Vielarbeiterin eine Ausbildung zur staatlich geprüften Assistentin für Fremdsprachen. Als Support für Mando Diao, Triggerfinger, Marteria oder Johannes Oerding kämpfte sie sich zielstrebig zu ihrem ersten Plattendeal. Im Januar dieses Jahres präsentierte die Überlebenskünstlerin endlich ihr herbeigesehntes Albumdebüt „Rolling With The Punches“, das mit eingängigen Elektro-Pop-Nummern besticht.

Lux/Hannover, 8. September, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt