×
Vor Gericht: Zweieinhalb Jahre Haft nach Inzest / Säugling stirbt nach der Geburt im Sommer 2006

Eigene Tochter vergewaltigt - und Kind gezeugt

Rinteln/Bückeburg (ly). In einem Fall von Inzest hat das Landgericht Bückeburg gestern einen Rintelner (44) zu zweieinhalb Jahren Ha ft verurteilt. Der Mann hatte zugegeben,über Jahre Geschlechtsverkehr mit seiner anfangs noch minderjährigen Tochter gehabt zu haben. Im Sommer 2006 war ein gemeinsames Kind zur Welt gekommen, das jedoch wenige Tage nach der Geburt starb. Die Tochter (22) ist psychisch krank.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt