Lauenauer Feuerwehr lässt traditionell alle fünf Jahre Bäume an der Landstraße vermessen

Eiche hat gelitten - kommt Pferdemist dran

Lauenau (nah). Für eine halbe Stunde haben Autofahrer zwischen Rodenberg und Lauenau einen kleinen Umweg in Kauf nehmen müssen. So lange gehörte die Landstraße in Höhe der Abfahrt Lübbersen einem großen Publikum. Gemeinsam war es zum "Eichenmessen" ausmarschiert. Das alle fünf Jahre stattfindende Ereignis ist zu einer Tradition geworden.

Das Maßband zeigt 94 Zentimeter: Rainer Thies (l.) und Georg Kif


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt