weather-image
16°
Vor 26 Jahren wurde der erste Ostereiermarkt in Hameln zum Leben erweckt / Accessoires und lukullische Köstlichkeiten

Ei, das sind wirklich filigrane Kostbarkeiten

Hameln. In Norddeutschland kannte man bis zum ersten Ostereiermarkt in der Regel nur weiße und braune Hühnereier sowie Enten- und Gänseeier. Künstlerisch gestaltet waren sie selten, höchstens mal in Farbe getaucht. Doch innerhalb kürzester Zeit wurden Ostereiermärkte zu beliebten Veranstaltungen auf dem kunsthandwerklichen Sektor. In Hameln findet heute und morgen jeweils von 11 bis 18 Uhr der Ostereiermarkt in der Rattenfänger-Halle schon zum 26. Mal statt.

270_008_6993563_frei104_0803_Ostereier1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt