×
The Lords werden mit „Radio Regenbogen“-Award ausgezeichnet / 16. August in Bad Münder

Ehrung für die „deutschen Beatles“

Rust. Der „Radio Regenbogen“-Award gehört zu den bedeutendsten Musik- und Medienpreisen Deutschlands. In diesem Jahr wurde er zum 22. Mal verliehen – zum siebten Mal im Europapark in Rust. Mehr als 1600 Gäste feierten Künstler und Medienschaffende, die im vergangenen Jahr berührten, unterhielten und begeisterten.

Zu den Preisträgern gehörte unter anderem Johannes B. Kerner, der als „Medienmann 2018“ geehrt wurde. Namika erhielt den Award als „Künstlerin National“, Revolverheld als „Band National“, Rea Garvey als „Livekünstler des Jahres“ und die Lords den „Livetime-Award“.

Laudatorin Judith Williams verlieh dem Quartett den Preis für ihr 60-jähriges musikalisches Schaffen. Mit Titeln wie „Shakin‘ All Over“, „Have A Drink On Me“, „Poor Boy“ oder „Gloryland“ gelang der Beatband europaweite Erfolge – bis dato verkauften The Lords mehr als sieben Millionen Tonträger.

Zu den Highlights ihrer Karriere zählten unter anderem Auftritte mit legendären Bands wie The Who, The Kinks und den Beach Boys sowie ein Gastspiel im Warschauer Fußballstadion vor 25 000 begeisterten Fans.

Im Rahmen ihrer Abschiedstournee werden The Lords am 16. August im Kurpark Bad Münder auftreten. Der Vorverkauf für dieses Sonderkonzert beginnt am 1. Juli 2019.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt