weather-image
10°
21-Jähriger findet Geldbörse, 69-Jähriger Schlüsselbund - Eigentümer sind überglücklich

Ehrliche Finder und Küsschen für die Polizei

Ehrlicher Finder I: Am Sonnabendnachmittag hat ein 21-jähriger Mann aus Hohenrode bei der Polizei eine Geldbörse mit Bargeld und wichtigen persönlichen Papieren wie Ausweis und Führerschein abgegeben - die Geldbörse hatte er kurz zuvor in Rinteln gefunden. Als die Polizeikommissarinnen Meike Eldagsen und Sybille Bädermann den Verlierer in Möllenbeck aufsuchten, hatte dieser den Verlust bereits bemerkt und war gerade wieder aus Rinteln zurück, wo er die Suche erfolglos aufgegeben hatte. Er war hocherfreut, als die Beamtinnen ihm die Geldbörse wieder aushändigten und er feststellte, dass nichts fehlte. Er wollte sich umgehend mit dem ehrlichen Finder in Verbindung setzen, obwohl dieser auf alle Fundrechte verzichtet hatte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt